Folgen:

TechnikNews Weekly #165: Fitbit Luxe vorgestellt, iMac mit Apple Silicon, Apple AirTag, und mehr

TechnikNews Weekly #165
Bild: TechnikNews
(Beitragsbild: © 2021 TechnikNews)

Eine weitere Woche geht zu Ende, also wird es wieder Zeit, die beliebtesten Artikel der letzten sieben Tage im TechnikNews Weekly zusammenzufassen. Euch haben vor allem die News zum vergangenen Apple-Event interessiert, aber auch zum neuen Fitnesstracker von Fitbit war das Interesse sehr groß.

Auch dieses Weekly gibt es in unserem heutigen TechnikCast wieder als hörbare Form um 19 Uhr mit einer Spezial-Ausgabe. Eine Übersicht zu allen Folgen findet Ihr hier, zudem könnt Ihr hier nachlesen, auf welchen Plattformen wir vertreten sind.

Fitbit Luxe vorgestellt: Stylischer Fitnesstracker für den Alltag

Fitbit, das mittlerweile zu Google gehörende Unternehmen, stellte Anfang der Woche einen neuen Fitnesstracker, die Fitbit Luxe, offiziell vor. Das Highlight ist ohne Frage das schicke Design, was im Vergleich zur Fitbit Inspire 2 noch etwas verfeinert wurde. Das Display und das Band verschmelzen in Einem und es gibt drei verschiedene Farben: “Mondweiß” mit “Edelstahl Softgold”, Schwarz mit “Edelstahl Platin” und “Orchidee” mit “Edelstahl Platin”. Zusätzlich gibt es noch eine Special Edition, die mit einem Kettenarmband in “Edelstahl Softgold” daherkommt. Die neue Fitbit Luxe ist wasserabweisend und bietet die üblichen Funktionen, wie beispielsweise Schlaf- & Schritte-Tracking oder Stressmanagement. Kunden müssen für den neuen Tracker 149,95 Euro auf den Tisch legen.

Neuer Apple iMac mit Apple Silicon vorgestellt

Am vergangenen Dienstag fand ein Apple-Event statt, wo der Hersteller unter anderem einen neuen iMac präsentierte. Das Display misst 24 Zoll und löst mit 4,5K auf. Die Ränder um das Panel sind dieses Jahr weiß und fallen recht dünn aus. Über dem Display findet eine Webcam Platz, die mit 1.080 Pixel auflöst. Unter der Haube werkelt selbstverständlich der hauseigene M1-Prozessor. Durch seine eigene Architektur musste der Hersteller nur noch zwei Lüfter verbauen, wodurch man beim Arbeiten deutlich weniger Geräusche wahrnehmen dürfte. Der neue iMac kann ab dem 30. April vorbestellt werden und erscheint in den Farben Grün, Gelb, Orange, Rosé, Violett, Blau und Silber. Der Startpreis liegt bei 1.499 Euro und geht bis zu 1.899 Euro für die Version mit 512 GB internen Speicher. Alles Weitere lest Ihr hier ganz ausführlich:

Apple AirTag offiziell vorgestellt

Apple stellte am Dienstag nicht nur den neuen iMac, sondern auch den Apple AirTag offiziell vor. Hier handelt es sich um einen kleinen Chip, der an die verschiedensten Gegenstände angebracht werden kann, um diese über “Wo ist?” zu finden. Das Besondere ist “Presicion Finding”, bei dem ein Pfeil genau zeigt, wo sich ein verlorener Gegenstand befindet. Für dieses neue Gadget müssen Kunden 35 Euro bzw. 119 Euro im Set mit gleich vier AirTags hinlegen. Schon jetzt kann das neue Gadget auf der Webseite von Apple vorbestellt werden.

TechnikNews Weekly: Weitere Artikel der letzten Woche

Empfehlungen für Dich

Fabian Menzel

Fabian ist schon seit Mitte September 2020 ein Teil von TechnikNews und versorgt die Seite regelmäßig mit diversen News, aber auch mit einigen Testberichten zu Smartphones. Ihm macht es unglaublich viel Spaß und er ist extrem dankbar, so ein tolles Team an seiner Seite zu haben. In seiner Freizeit hört er gerne Musik und fotografiert gelegentlich mit seinem Huawei P40 Pro+.

Fabian hat bereits 178 Artikel geschrieben und 13 Kommentare verfasst.

Web | Twitter | Insta | Snap | Huawei P40 Pro Plus
Mail: fabian.menzel@techniknews.net | bitte NICHT für allgemeine Anfragen, Kooperationen! Hier lang: Kontakt
guest
Dein Name, der öffentlich angezeigt wird.
Wir werden Deine Mailadresse nicht veröffentlichen.
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments