>> TechnikNews sucht Talente! <<

Folgen:

TechnikNews Weekly #159: Exchange Server Hack, Brand bei OVH, Xiaomi in der USA und mehr

TechnikNews Weekly #159
Bild: TechnikNews
(Beitragsbild: © 2021 TechnikNews)

Eine recht turbulente Technik-Woche ist vorüber – wir fassen die letzte KW 10 aber wie gewohnt im TechnikNews Weekly zusammen. In diesem geht es unter anderem um den Hack von Microsofts Exchange Server, den Brand im Rechenzentrum von OVH und noch vieles mehr.

Vieles hat sich in der vergangenen Woche getan, wobei es besonders zwei sehr negative Schlagzeilen gab. Anders bei Xiaomi: Dort kann man in den USA wieder aufatmen, es gibt Neuigkeiten zum Xiaomi-Bann. Diese und mehr Themen habt Ihr in der letzten Woche am meisten geklickt – diese landen dann wie gewohnt in unserem TechnikNews Weekly. Übrigens schon in Ausgabe 159.

Hunderttausende Microsoft Exchange Server gehackt

Die Sicherheitslücke rund um Microsofts Kommunikationszentrale Exchange Server hat große Wellen geschlagen. Angefangen hat alles mit der offiziellen “Veröffentlichung” der Lücke am 3. März. In der vergangenen Woche gab es zahlreiche Meldungen rund um kommende Ransomware bei gehackten Servern, Informationen des BSI über weiterhin rund 20.000 verwundbaren Servern in Deutschland und noch viel mehr. In unserem Artikel haben wir für Sys-Admins und alle Interessierte alle wichtigen Details zusammengetragen. Sollte man das Ereignis verschlafen haben und noch kein Update eingespielt haben, ist es zu spät: Der Angreifer haben sich schon ganz sicher tief im System eingenistet.

Ein Rechenzentrum bei OVH brennt komplett nieder

Wenn wir schon bei schlechten Nachrichten sind – auch bei OVH gibt es solche zu verkünden. Dort fing eine USV in der Nacht zum Mittwoch Feuer und zog zahlreiche Server in Mitleidenschaft. Ein Rechenzentrum (SBG-2) brannte dabei nieder, SBG-1 wurde teilweise getroffen und die anderen Gebäude nebenbei hatten nochmal Glück gehabt. Ihr wollt mehr dazu wissen? Klickt Euch in unseren Artikel:

Kommender Xiaomi-Bann in den USA aufgehoben

Wie wir in unserem FAQ-Artikel hier ausführlich geschildert haben, wären Sanktionen gegen Xiaomi noch dieses Jahr in Kraft getreten. Das hätte bedeutet, dass Investoren ab 11. November 2021 die Aktien oder Anteile an der chinesischen Firma verkaufen müssten. Ein US-Gericht sieht diese Sanktionen nun nicht als ausreichend begründet an und hebt die kommenden Sanktionen vollständig auf. Das US-Verteidigungsministerium habe diese nicht angemessen begründet und seine Vollmachten überschritten. Was das für die Nutzer bedeutet, haben wir ausführlich in unserem Newsartikel geklärt.

TechnikNews Weekly: Weitere Artikel der letzten Woche

Das waren die beliebtesten Artikel der vergangenen Woche. Heißt aber nicht, dass das alles war – wir haben unter anderem einige Technik-Geräte getestet und noch mehr News aus der Welt der Technik:

Empfehlungen für Dich

David Wurm

Macht das TechnikNews-Ding gemeinsam mit einem tollen Team schon über einige Jahre lang. Werkelt im Hintergrund an der Server-Infrastruktur und ist auch für alles redaktionelle zuständig. Ist an der aktuellen Technik fasziniert und bloggt gerne über alles Digitale. Ist sonst in der Freizeit oftmals beim Webentwickeln, Fotografieren oder Radiomachen anzutreffen.

David hat bereits 770 Artikel geschrieben und 336 Kommentare verfasst.

Web | Twitter | Insta | Dell XPS 15 7590 | Google Pixel 5
Mail: david.wurm|at|techniknews.net | bitte NICHT für allgemeine Anfragen, Kooperationen! Hier lang: Kontakt
guest
Dein Name, der öffentlich angezeigt wird.
Wir werden Deine Mailadresse nicht veröffentlichen.
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments