Folgen:

Android 10: Diese Smartphones bekommen das neue Android (Update 1: Weitere Infos von Huawei/Honor)

Android 10
Bild: Google
(Beitragsbild: © 2019 Google)

Schon bald soll Android 10 auf den ersten Smartphones eintreffen. Ob Deines auch dazu gehört, klären wir hier.

Dieser Artikel wird fortlaufend aktualisiert, sobald mehr Hersteller ihr Update-Versprechen abgeben.

Lange Zeit war nicht bekannt, wie Android Q final heißen wird. Seit 2009 verwendet Google für die Betriebssystem-Versionen Bezeichnungen von Süßigkeiten, doch für den Buchstaben Q passt irgendwie Nichts so richtig. Darum nannte man die kommende Version einfach nur Android 10. Passend dazu gibt es ein neues Logo mit eher kleineren Veränderungen. Doch welche Smartphones bekommen das neue Betriebssystem?

Android 10: Artikel-Updates

  • Update 1 am 08. September 2019: Huawei gab bekannt, wann das eigene Sortiment mit Android 10 versorgt wird

Android 10: Übersicht

Google

Wie in den Jahren zuvor, werden auch in diesem Jahr die Pixel-Smartphones das Update als Erstes bekommen:

Löblich finde ich, dass Google selbst das erste Pixel noch mit einem Update versorgen will, obwohl dieses nicht mehr ins Update-Versprechen fällt. Wenn das Google Pixel 4 dann im Herbst erscheint, wird dieses auch mit Android 10 ab Werk kommen. Das Pixel C, das Nexus 5X und das Nexus 6P bekommen die neueste Version von Android nicht mehr.

Samsung

Samsung wird mit Android 10 die zweite Version der eigenen Benutzeroberfläche One UI, die man im letzten Jahr vorstellte, ausrollen. Ein Datum für den Rollout teilte der Hersteller noch nicht mit, eine Liste mit den unterstützten Geräten bekamen wir auch noch nicht. Diese Modelle werden das Update wahrscheinlich bekommen:

Huawei

Auch Huawei ist bekannt dafür, eine ganze Reihe der eigenen Smartphones mit dem aktuellen Android zu versorgen. Und das nach dem ganzen Schock mit der US-Handelssperre. Oben drauf gibt es jedes Jahr eine neue Version von der Benutzeroberfläche EMUI, dieses Jahr bekommt diese die Versionsnummer 10. Diese Smartphones bestätigte der chinesische Konzern bereits:

Mitte September stellt Huawei das Mate 30 und Mate 30 Pro. Ob das die ersten Huawei-Geräte mit der neuen Software-Version sein werden, ist derzeit noch nicht bekannt, aber durchaus möglich.

Honor

Auch Honor war von der eben erwähnten Handelssperre betroffen. Das Honor 20 Pro bekam kurzzeitig nicht einmal die Android-Zertifizierung, was sich mittlerweile änderte. Trotzdem bekommen derzeit nur drei Honor-Modelle die bevorstehende Android-Version:

OnePlus

OnePlus ist die Firma nach Google, die mit der eigenen UI OxygenOS dem Stock-Android von Google am nähesten kommt. Das machte sich unter anderem auch in unseren Tests zu OnePlus-Smartphones bemerkbar, da die Geräte dank der schlanken Software schön flüssig laufen. Nun steht eine neue Android-Version an, und diese OnePlus-Smartphones werden sie bekommen:

Derzeit tauchen nach und nach Leaks zu einem OnePlus 7T und OnePlus 7T Pro auf. Das werden vermutlich die ersten Smartphones der Firma sein, die Android 10 bekommen werden.

LG

Bei LG sieht es ein wenig traurig aus, wenn es um die Android-10-Aktualisierung geht. Schon bei Android 9 passierte die Verteilung nur sehr schleppend und auch in diesem Jahr stehen die Zeichen nicht sehr gut. Derzeit bestätigte man nur ein Gerät aus dem eigenem Sortiment:

  • LG G8 (Beta verfügbar)

Ob zu dieser Liste noch Modelle der V-Reihe hinzukommen, wissen wir nicht.

Nokia

Mehr Lichtblicke gibt es stattdessen bei Nokia. Man will hier einmal mehr das gesamte Line-Up mit Android 10 versehen. Die ersten Rollouts sollen noch in dem Jahr stattfinden, während die letzten Smartphones das Update im zweiten Quartal des nächsten Jahres bekommen sollen:

  • Nokia 7.1 (2019, Q4)
  • Nokia 8.1 (2019, Q4)
  • Nokia 9 PureView (2019, Q4)
  • Nokia 6.1, Nokia 6.1 Plus (2020, Q1)
  • Nokia 7 Plus (2020, Q1)
  • Nokia 2.2 (2020, Q1)
  • Nokia 3.1 (2020, Q2), Nokia 3.1 Plus (2020, Q1)
  • Nokia 3.2 (2020, Q1)
  • Nokia 4.2 (2020, Q1)
  • Nokia 1 (2020, Q2), Nokia 1 Plus (2020, Q1)
  • Nokia 5.1 (2020, Q2), Nokia 5.1 Plus (2020, Q1)
  • Nokia 8 Sirocco (2020, Q1)
  • Nokia 2.1 (2020, Q2)

Lenovo/Motorola

Schon letztes Jahr bekamen nur sehr wenige Motorola-Smartphones das Update auf Android Pie. Manche Geräte waren dabei gerade erst einmal ein Jahr alt. Heuer kündigte Lenovo noch nicht an, welche Smartphones das Update auf Android 10 bekommen werden.

Essential

Essential hat es mit der Verteilung der neuesten Software nicht sonderlich schwer, immerhin hat der Hersteller nur ein einziges Modell im Angebot. Schon letztes Jahr konnte man Android Pie zeitgleich mit Google bereitstellen. Wiederholt sich das in diesem Jahr?

HTC

HTC kämpfte gerade erst mit der Verteilung von Android Pie. Da glaube ich, dass Android 10 auch noch ein wenig auf sich warten lässt. HTC selbst äußerte sich dazu noch nicht, sollte sich was ändern, fügen wir es hier für Euch an.

Sony

Sony hat zwar derzeit eine Menge an Geräten im Angebot, allerdings gibt es die Android-10-Zusage erst für eines:

  • Xperia XZ3 (Beta verfügbar)

Wie wir Sony kennen, wird es das aber nicht gewesen sein. Vermutlich bereitet man die anderen Geräte gerade auf die neue Version vor. Vermutlich werden wir auch ein neues Gerät beziehungsweise mehrere neue Geräte bei der IFA in Berlin sehen, die wahrscheinlich auch schon mit Android 10 kommen werden.

Xiaomi

Xiaomi nannte schon sehr früh Geräte, die im Laufe der kommenden Monate das neue Android bekommen werden:

  • Mi 9 (Beta verfügbar), Mi 9 SE (2019, Q4)
  • Mi 8, Mi 8 Pro, Mi 8 Explorer Edition (2019, Q4)
  • Mi MIX 2S (2019, Q4)
  • Mi MIX 3 (2019, Q4), Mi MIX 3 5G (Beta verfügbar)
  • Pocophone F1

Android 10: Fazit

In diesem Jahr wollen schon jetzt sehr viele Hersteller Android 10 für die eigenen Smartphones anbieten. Wie oben schon erwähnt, aktualisieren wir diesen Artikel, wenn noch mehr Hersteller eine Update-Zusage abgeben.

Empfehlungen für Dich

David Haydl

David wohnt in Graz und ist nun schon seit über einem Jahr bei TechnikNews. Er ist der, der die meiste Zeit über diverse Neuigkeiten aus der Technikwelt schreibt. Doch auch Testberichte und Ausgaben des TechnikNews Weekly, dessen Einführung seine Idee war, erscheinen von ihm regelmäßig. In seiner Freizeit liest er gelegentlich, hört viel (und zu laut) Musik und geht gerne Laufen. Verbringt oft auch nur Zeit mit seiner bezaubernden Freundin oder vor der laufenden Glotze.

David hat bereits 676 Artikel geschrieben und 82 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | Snap | Paypal-Kaffeespende | MacBook Pro 15" (2019) | Honor 8X
Mail: david.haydl|at|techniknews.net

Was meinst du?

avatar
  Benachrichtigungseinstellungen  
Benachrichtigungen über